Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

kirchen:tauche [2014/03/20 22:23]
127.0.0.1 Externe Bearbeitung
kirchen:tauche [2019/01/16 17:28] (aktuell)
Christian Hildebrand
Zeile 2: Zeile 2:
  
  
-<imageflow ​:​kirchen:​tauche:></​imageflow>+<WRAP center round box 50%> 
 +<​carousel infinite=true&​centerMode=true&​slidesToShow=1&​slidesToScroll=1&​dots=true&​speed=500&​fade=true&​cssEase=linear&​autoplay=true&​autoplaySpeed=4000>​ 
 +  * {{:​kirchen:​tauche:​20090608-leo_2374-klein.jpg?​direct}} 
 +  * {{:​kirchen:​tauche:​20090608-leo_2383-klein.jpg?​direct}} 
 +  * {{:​kirchen:​tauche:​20090608-leo_2392-klein.jpg?​direct}} 
 +</​carousel> 
 +</WRAP>
  
  
 ===== Zur Baugeschichte:​ ===== ===== Zur Baugeschichte:​ =====
  
-###+<WRAP justify>
 Die Kirche ist ein rechteckiger verputzter Saalbau. Sie wurde anstelle eines Vorgängerbaus im 18. Jahrhundert errichtet. Der Sakralbau ist turmlos. Er ist mit Eckquaderungen und einem Zeltdach versehen.\\ Die Kirche ist ein rechteckiger verputzter Saalbau. Sie wurde anstelle eines Vorgängerbaus im 18. Jahrhundert errichtet. Der Sakralbau ist turmlos. Er ist mit Eckquaderungen und einem Zeltdach versehen.\\
 \\ \\
Zeile 15: Zeile 21:
 \\ \\
 Östlich der Kirche steht ein hölzerner Glockenstuhl,​ der im Jahre 1860 errichtet worden ist. In ihm hängen zwei Glocken. Die kleinere Glocke (Bronzeguss) datiert aus dem 14./15. Jahrhundert und die größere Hartgussglocke aus dem Jahre 1956. Östlich der Kirche steht ein hölzerner Glockenstuhl,​ der im Jahre 1860 errichtet worden ist. In ihm hängen zwei Glocken. Die kleinere Glocke (Bronzeguss) datiert aus dem 14./15. Jahrhundert und die größere Hartgussglocke aus dem Jahre 1956.
-###+</​WRAP>​
  
 ===== Zur Ausstattung:​ ===== ===== Zur Ausstattung:​ =====
  
-###+<WRAP justify>
 Vor der Westwand steht der hölzerne gefasste Kanzelaltar. Er entstand am Ende des 18. Jahrhunderts. Links und rechts hat der Kanzelaltar je eine Säule. Der Kanzelkorb ist polygon. Der Schalldeckel hat die Form einer Krone. Der Altar, der ebenfalls hölzerne Schranken hat, wird geschmückt von einem Kruzifix mit einem vergoldeten Corpus. Dieses Kruzifix wurde im Jahre 1825 der Gemeinde vom preußischen König Friedrich Wilhelm III. geschenkt.\\ Vor der Westwand steht der hölzerne gefasste Kanzelaltar. Er entstand am Ende des 18. Jahrhunderts. Links und rechts hat der Kanzelaltar je eine Säule. Der Kanzelkorb ist polygon. Der Schalldeckel hat die Form einer Krone. Der Altar, der ebenfalls hölzerne Schranken hat, wird geschmückt von einem Kruzifix mit einem vergoldeten Corpus. Dieses Kruzifix wurde im Jahre 1825 der Gemeinde vom preußischen König Friedrich Wilhelm III. geschenkt.\\
 \\ \\
Zeile 36: Zeile 42:
 \\ \\
 Im Innenraum hat die Kirche eine flache Putzdecke. Im Innenraum hat die Kirche eine flache Putzdecke.
-###+</​WRAP>​
  
  
  

Seiten-Werkzeuge